Widerstand gegen die Klärschlamm Verbrennungsanlage in Merkenich hält an

Holen Sie sich eine Fahne und hängen Sie diese als Zeichen des Widerstandes an Ihr Fenster Die Initiative Kölner Norden gegen die Klärschlammverbrennungsanlage und der Bürgerverein Merkenich e.V. haben eine entsprechende Fahne und weitere Werbemittel produziert, um die Bevölkerung auf das geplante Vorhaben und unsere Demonstration am 29. Januar aufmerksam zu machen. Diese Fahnen können…

Blockierte Bauprojekte in Merkenich wegen Industrieanlagen

Der Kölner Stadtanzeiger berichtet in dem anhängenden Artikel sehr ausführlich, was für uns hier in Merkenich zu einem großen Problem wird. Nämlich, dass nach den Schutzvorschriften der sogenannten Seveso-III-Richtlinie (das ist vereinfacht ausgedrückt ein EU-Gesetz, dass große Abstände zwischen gefährlichen Industrien und so genannten empfindlichen Nutzungen vorschreibt) ohne ein Gutachten keine Wohnungen an der Causemannstraße…

Fehlende Transparenz bei der Wahl Merkenich als Standort für die Klärschlammverbrennungsanlage

Die Stadt Köln präferiert Merkenich als Klärschlammverbrennungsstandort. Dies wurde am 6.Mai 2021 in der Sitzung des Rats der Stadt Köln entschieden. Jetzt stellt sich heraus, dass es womöglich geeignetere Standorte für diese Anlage gibt. Allerdings hat die Stadt Köln bisher diese Informationen von der Öffentlichkeit geheim gehalten. Die Partei „die Linke“ stellt jetzt einen Antrag…

Erinnerung: Gemeinsam gegen die Klärschlammverbrennungsanlage in Merkenich!

Der Stadtrat und die Stadtentwässeungsbetriebe (StEB) planen eine Klärschlammverbrennungsanlage in Merkenich zu errichten. Wir sind allerdings schon jetzt genügend durch umliegende Betriebe belastet und brauchen keine weitere Verbrennungsanlage. Deswegen laden wir alle Merkenicher am kommenden Donnerstagabend zum Bolzplatz an der Hauptstraße ein, um weitere gemeinsame Aktionen gegen die Anlage zu planen. Schließlich ist jeder im…

Antwort der Stadt Köln bezüglich der Gefahren einer Klarschlammverbrennungsanlage für Merkenich

Der schreckliche Störfall vom 27. Juli in der Sondermüllverbrennungsanlage in Leverkusen ist weiterhin sehr aktuell. Der Bürgerverein betrachtet die von der Stadt Köln bei uns geplante Kombination aus Klärschlammverbrennungsanlage, vorgeschalteter Trocknungsanlage und nachgeschalteter Phosphorrecyclinganlage als viel zu gefährlich, um sie sehr nahe an Wohnungen und Fußballplatz an einem Gelände am Ivenshofweg in Merkenich zu errichten….